Aktuelle Seite: HomeLogbuch2009Bora Bora
Panama & Las Perlas 2009

Panama & Las Perlas 2009

Wieder in den Las Perlas So jetzt sind wir kurz vor dem Absprung nach Galapagos und warten nur noch auf ein...

Raiatea & Tahaa

Raiatea & Tahaa

18.06. - 25.06.2009 Tahaa & Raiatea 25 Sm weiter im Westen liegt die Doppelinsel Tahaa & Raiatea. Beide...

Fiji

Fiji

31.August 2009 Auf nach Fiji! 421 Seemeilen sind zu bewältigen. Die Strecke also ca. 780 km würde man mit dem Auto...

Australien

Australien

27.11. 2009  Flug nach Sydney Alles verläuft reibungslos. Abdul hat uns von der Marina zum Flughafen gebracht...

Fiji - Zyklonsaison

Fiji - Zyklonsaison

Wieder in Fiji Zurück in Fiji kündigt sich der erste Zyklon der Saison an. Mick ist sein Name und wir verfolgen...

Tonga

Tonga

Am 08.August 2009 legen wir ab und unser Ziel ist das Königreich Tonga - das Land in dem die Zeit beginnt. Die...

Los geht's nach Gambier

Los geht's nach Gambier

19.02.2009 Los geht's noch ungefähr 3000 Seemeilen bis zu den Gambier Inseln. Bei wenig Wind stürzen wir uns in das...

Huahine

Huahine

12.06.2009 - 18.06.2009 Huahine Die 90 Sm nach Huahine wollen wir über Nacht absegeln. Bei Einbruch der Dunkelheit...

Tahiti

Tahiti

13. bis 15. Mai 2009 - Überfahrt nach Papeete/ Tahiti Nach 2 Tagen taucht im Morgengrauen am Horizont das Wolken...

Galapagos

Galapagos

ON TOUR nach Galapagos Die Galapagosinseln warten! Ob wir wirklich die verwunschenen Inseln finden werden? Morgens...

  • Panama & Las Perlas 2009

    Panama & Las Perlas 2009

  • Raiatea & Tahaa

    Raiatea & Tahaa

  • Fiji

    Fiji

  • Australien

    Australien

  • Fiji - Zyklonsaison

    Fiji - Zyklonsaison

  • Tonga

    Tonga

  • Los geht's nach Gambier

    Los geht's nach Gambier

  • Huahine

    Huahine

  • Tahiti

    Tahiti

  • Galapagos

    Galapagos

Bora Bora

25.06. - 02.07. 2009 Bora Bora

Der Name spricht für sich selbst. Der Inselgewordene Südseetraum. Traditionelle Hochzeiten werden von einigen Hotels angeboten.

 

Ein Anblick einer einzigartigen Bergsilhouette in einer der schönsten Lagunen der Welt umgeben von kristallklarem Wassern und paradiesischen Inselchen erwarten uns.

Bora Bora

Bora BoraBora BoraBora BoraBora BoraBora Bora

Bora Bora wurde schon immer mit Superlativen überhäuft und hat es natürlich nicht leicht die hochgesteckten Erwartungen zu erfüllen. Natürlich ist Bora Bora touristisch sehr stark entwickelt aber wenn man sich damit abgefunden hat ist man sicherlich nicht enttäuscht. Wir erreichen diese Lagune so gegen 14:00 Uhr. Durch die Riffpassage durch suchen wir das Motu "Tofari" auf und gehen vor einem der Hotelresorts vor Anker.

Bora Bora

Für uns ungewohnt ist der viele Schiffsverkehr in der Lagune. Sogar ein LKW quert unser Fahrspur. Wir erkunden mit dem Dinghy die Umgebung rund um das Resort. Hier gibt es keine Möglichkeit zum Schnorcheln oder Tauchen. Die vielen Jetskis lassen tagsüber kaum Ruhe aufkommen und so verlegen wir unseren Ankerplatz zum Motu "TAPU". Mit dem Dinghy geht's zum Bora Bora Yachtclub. Hier lassen wir Wäsche waschen und wandern in den Ort "VAIATAPE". Der Hauptort "VAIATAPE " liegt im Schatten des großen Vulkanes Mont "Otemanu" (727m). Eine Vielzahl von Veranstaltungen zeichnen das Fest "HEIVA" aus. Unser Aufenthalt in Bora Bora ist von schönem Wetter aber starken Winden geprägt.

Bora BoraBora BoraBora BoraBora BoraBora BoraBora Bora

Wir haben uns unsere eigene Meinung über Bora Bora gebildet : "Ein beeindruckender Vulkan eine wunderschöne Lagune aber touristisch etwas überbeansprucht."

Da wir noch nicht genau wissen wo wir die Zyklonsaison verbringen werden müssen wir unseren Zeitplan einhalten. Vielleicht haben wir dieses Jahr noch große Strecken vor uns?

Uns zieht es weiter zu den Cook Inseln.

unsere letzte Position

 

copyright by www.september.at

 N 06°22,0   E 099°41,1

  Malaysien / Langkawi

who's online

Besucher117030

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

German Dutch English French Italian Spanish

_________________

FacebookRSS Feed